Hexes 1. Mal!

Hexes Erstes Mal!

Hexe ist hoch läufig am 3.8.2017. Es ist der 8.Tag der Läufigkeit. Wir hatten einen Rüden für Hexe ausgesucht, der sie im Januar decken sollte, da Hexe sich aber bis Ende Februar Zeit gelassen hat, läufig zu werden, haben wir diesen Plan gecancelt!!
Uns ist dieser Termin zu spät für Welpen, wir kommen dann mit dem Abgabetermin der Welpen bis mitten in den Sommer und das ist uns zu spät.
Also habe ich bei dem Rüden abgesagt und ihn auf Juli, August vertröstet. Wir werden dann ganz bestimmt kommen, der Rüde ist auch schon 4 Jahre und es sollte für ihn auch das erste Mal sein. Im Juli dann, eine Woche bevor Hexe läufig wurde, bekam ich dann eine Mail vom Rüdenbesitzer, die lautete so: Der Rüde steht nicht mehr zum Decken zur Verfügung . Da Sie sich nicht mehr gemeldet haben, gehe ich davon aus, dass das Interesse an dem Deckrüden nicht mehr besteht, ich habe den Augenuntersuchungstermin abgesagt und der Rüde würde erst wieder im Oktober zur Verfügung stehen!
Ich habe geantwortet: ich bin doch etwas enttäuscht, ich habe mich in der Zwischenzeit nicht gemeldet,weil ich nicht nerven wollte: Es ist doch üblich, sich erst wieder zu melden, wenn die Hündin läufig ist!!! Mit Freundlichen Grüßen

So und nun ???? Plan B. Meine Freundin hat einen lieben Rüden, der zu Hause seine Hündin schon zweimal gedeckt hat, der darf nun am 8 Tag bis 13 Tag zu uns kommen und sich mit Hexe verpaaren, so der Plan. Wie es nun so ist mit den Plänen, ging der nicht auf: Die Beiden fanden sich ja ganz Klasse, haben den ganzen Tag Decken gespielt, aber richtig gemacht haben sie nicht! Immer, wenn Hexe nur leise quietschte, ist er abgestiegen; wollte ich sie vorne festhalten, ist er gar nicht erst aufgestiegen. Wir sollten die Beiden alleine im Haus lassen….. nur Ohne Zuschauer bitte! Gesagt- Getan….nach einer Stunde habe ich dann mal von draußen durch die Fenster geschaut und gesehen, das die Beiden sich bemühten, aber zu keinem Resultat gekommen waren.
Er hat mit der Unterlippe geklappert, gemacht und getan, aber geworden ist es nichts – auch nicht im Geheimen!!!!
Ich habe ihn dann nach Hause gebracht, meine Freundin und ich waren traurig, aber es nützte ja nichts! Nun war es vorbei und helfen durfte ich nicht und normal hätten sie es alleine schaffen müssen, da sie auch gleich groß sind!
Nun müssen wir auf die nächste Läufigkeit warten – vielleicht im Januar 2018, da habe ich nun einen erfahrenen Rüden ausgesucht, der schon ein paar Male Vater ist; er deckt frei und auch mit Festhalten! Ja, so ist das Leben!!! Lach Lach!!

Geschrieben von Ute Ramm

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.